Protokoll zum photographischen Prozess

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Protokoll zum photographischen Prozess
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
David Kaltschmidt 9.4.1997 Protokoll zum photographischem Prozeß (Das Erzeugen dauerhafter Abbildungen von Objekten durch Strahlungsenergie auf lichtempfindliche Schichten) Aufgabe: Erstellen eines Photogramms Materialien: 4 Wannen, Photopapier, Schablone, Entwicklerlösung, Fixierlösung, Speiseessig, Wasser, 4 Papierklammern Skizze: Photopapier mit Schablone Entwicklerwanne Stoppbad Fixierbad Wasserbad Versuchsdurchführung: Als erstes haben wir die vier Wannen vorbereitet und jeder Wanne eine Klammer zugeordnet. Eine Wanne mit Entwicklerlösung, eine mit dem Stoppbad (Wasser mit einem Schuß Essig), eine Wanne mit Fixierbad, und ein Wasserbad. Anschließend haben wir das Labor abgedunkelt und nur Rotlicht eingeschaltet. Danach konnte man das Photopapier aus einem Umschlag herausholen. Auf das Photopapier haben wir dann die Schablone gelegt und mit den Händen so fixiert, daß sie nicht verrutscht. Mit dem Photopapier sind wir dann auf den Notweg gegangen und haben dort das Photopapier mit der Schablone in der Sonne belichtet. Nach circa einer Minute sind wir dann wieder ins abgedunkelte Labor gegangen. Dort haben wir dann die Schablone vom Papier entfernt, und das Papier kurz mit Schwung in den Entwickler getan. Als das Photopapier vollständig mit der Entwicklerlösung benetzt war, haben wir es für ungefähr 2 Minuten in das Stoppbad und von da aus für ungefähr 10 Minuten in das Fixierbad getan. Zuletzt haben wir das fixierte Bild in das Wasserbad gelegt und anschließend zum ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
626
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück