Schnecken

Schlagwörter:
Weichtiere, Gehäuse, Referat, Hausaufgabe, Schnecken
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
REFERAT SCHNECKEN Autor: Jürgen Eppinger 2. Klasse Realgymnasium Note 1 (nur Stichworte)Schnecken Körperbau - Hauptkennzeichen Gehäuse (Windungen u. Spindel) Fortbewegung wellenförmige Muskelbewegungen der Kriechsohle (Rasierkline überqueren ) Atmung Mantelrandöffnungen (Atemloch) Feuchtlufttier-feuchtes Wetter, oder nachts; empfindlich gegen Ausdrockung Schnecken besitzen offenes Blutkreislaufsystem - Pumpen Ansaugen Stamm der Wichtiere Tintenfisch und Muscheln kaum Stellen wo keine Schnecken leben zahlreich Meer und Land Gehäuseschnecke Sammelbegriff keine Verwandtschaftsgruppe die meisten heimischen Arten sind Lungenschnecken auch Weinbergschnecke gehört zu den Lungenschnecken Weinbergschnecken leben nicht nur in Weinbergen Arten mit reduzierten Gehäuse Schnecke ist ein sackartiges Gebilde, innen zusammengerollt nur Kopf und Fuß sind sichtbar Muskelwellen laufen den Fuß entlang die S. ist sehr langsam Landschnecken zwei paar einziehbare Fühler, die Augen sind an den Enden der Fühler Wasserschnecken nur ein paar Fühler, die Fühler sind nicht zurückziehbar, die Augen sind am Grund der Fühler Ì Nahrung: lebendes Pflanzenmaterial, Pilzfäden, Aas Mund - Eingeweidesack - hastig fressen - Versteck zurück - Ruhe verdauen verschiedene Arten - lange hungern Gehäuseschnecken Feinde: Vögel Drosseln, Füchse, Igel, Käfer, Kröten Schnecken sind oft aber Schädlinge positiv: Nahrung für andere Weichtiere sehr empfindlich gegen Wasserverlust Landschnecken abends munter Heißes Wetter - in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
313
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück