Nietzsche, Friedrich Wilhelm

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Nietzsche, Friedrich Wilhelm
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Nietzsche wurde am 15. Oktober 1844 im Pfarrhaus von Röcken geboren. Das kleine Dorf Röcken liegt an der Straße zwischen Leipzig und Weißenfels , gehörte aber zum Preußischen Teil Sachsens. Am 24. Oktober wurde Nietzsche in der Kirche von Röcken von seinem 31- jährigen Vater(Carl Ludwig N.) auf den Namen Friedrich Wilhelm getauft. Zum Pfarrhaushalt in Röcken gehören aus der Familie des Vaters noch dessen Mutter Erdmuthe sowie dessen Schwestern Auguste und Rosalie, sowie das Hausmädchen Mine. Ebenso wie Friedrichs Vater stammt auch seine Mutter aus einer Pfarrfamilie. Genealogische Forschungen machen plausibel, daß die Genialität Friedrich Nietzsches viel mit seiner Herkunft aus der geistigen Sphäre des Protestantismus zu tun hat. Obwohl man in Röcken in bäuerlich-provinziellen Umgebung wohnte, pflegt man in beiden Pfarrerhaushalten bürgerliche Kultur, insbesonders die Musik und die Literatur wurde sehr hoch geschätzt. Die ersten Lebensjahre Friedrich Wilhelm Nietzsches, familiär auch Fritz genannt, in Röcken muß man sich als Idylle vorstellen. Zwei Jahre nach Friedrich Wilhelm wird 1846 die Schwester Elisabeth Nietzsche geboren, 1848 der Bruder Joseph zerbricht das Familienglück, als der Vater sich nach einem Sturz eine Gehirnerkrankung zuzieht, an der er 1849 stirbt. Diese sogenannte ´Hirnerweichung´ wird später zu vielerlei Spekulationen über Friedrich Nietzsches Krankheit führen. Kurz nach dem Vater stirbt, stirbt kaum zweijahrig, auch noch der Bruder Joseph. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5454
Art:
Spezialgebietsausarbeitung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück