Fragebogen Schizophrenie

Schlagwörter:
Symptomatik, Ambivalenz, Autismus, Halluzinationen, Hepephrenie, Referat, Hausaufgabe, Fragebogen Schizophrenie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fragebogen Schizophrenie 1.Was bedeutet für sie Schizophrenie ? 2.Welche Symptome sind für Sie ausschlaggebend für die Diagnose Schizophrenie ? 3.Mit welchen Unterformen der Schizophrenie sind Sie am häufigsten konfrontiert ? 4.Welche Ursachen hat aufgrund Ihrer Erfahrung die Schizophrenie ? 5.Ist anhand Ihrer Praxis eine spezielle soziale Schicht oder Altersgruppe verstärkt von Schizophrenie betroffen ? 6.Gibt es Ihrer Erfahrung nach erfolgreiche Therapieverfahren ? 7.Suchen Sie im Fall der Diagnose Schizophrenie die Zusammenarbeit mit Medizin und Psychiatrie ? 8.Welchen Prozentsatz der Patienten machen in Ihrer Praxis etwa Schizophreniekranke aus ? 9.Konnten Sie im Laufe Ihrer Praxis eine Veränderung in der Häufigkeit schizophrener Patienten bemerken ? Fragen zwecks Auswertung des Fragebogens 1.Dauer der Praxis ? 2.Alter des Psychologen ? 3.Art der Ausbildung ? VORWORT Der Entschluß eine Fachbereichsarbeit zu schreiben stand für mich erst fest, als sich herausstellte daß das Wahlpflichtfach Psychologie nicht zustandekommen würde. Da ich mich aber trotzdem im Rahmen der Matura in Psychologie vertiefen wollte, begann ich mich über die Form, den Umfang und die Bewertungskriterien einer solchen Arbeit zu informieren. Es wurde mir auch die Gelegenheit eingeräumt,eine Arbeit die von einem Schüler an unserem Gymnasium verfasst wurde durchzulesen. Diese gefiel mir sehr gut, und die Idee selbst eine solche Arbeit zu verfassen reizte mich immer mehr. Nun kahm das erste Problem auf ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4811
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück