Schenzinger, Karl Alois ( - )

Schlagwörter:
Karl Alois Schenzinger, Hitlerjunge Quez, NS-Staat, NSDAP, Politische Jugendschrift, Herrgottsbach, Otto Dobel, Hitlerjugend, Referat, Hausaufgabe, Schenzinger, Karl Alois ( - )
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Karl Alois Schenzinger Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung2 Zur Person und dem literarischen Auftreten Schenzingers2.1 Biographie des Autors2.1.1 Kindheit - Lehre - Studium - Beruf 2.1.2 Emigration in die USA2.1.3 Politische Aktivitäten in den 30er Jahren2.1.4 Erfahrungen im Zuge der Entnazifizierung2.1.5 Zurückgezogenes Leben im niederbayerischen Raum2.2 Kennzeichnung seiner literarischen Werke2.2.1 Erfolglose Frühzeit mit expressionistischen Dramen2.2.2 Steigerung seines Bekanntheitsgrades über Illustriertenromane2.2.3 Politisch motivierte Schriften der frühen 30er Jahre2.2.4 Großer Erfolg mit populärwissenschaftlichen Romanen3 Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung der politischen Jugendschrift3.1 Theoretische Aspekte3.1.1 Jugendpolitik der NSDAP3.1.2 Erziehung im NS-Staat3.1.3 Gleichschaltung des Komplexes Jugendliteratur3.1.4 Grundlagen des nationalsozialistischen Erziehungswesens3.1.5 Funktion, Wirkung und Inhalte der politischen Jugendschrift3.2 Praktische Umsetzung der Theorie in Karl-Alois Schenzingers Hitlerjunge Quex3.2.1 Entstehungsgeschichte des Romans3.2.2 Inhaltsangabe3.2.3 Gattungstypische Merkmale4 Der Hitlerjunge Quex als parteihöriger Spielfilm4.1 Gleichschaltung der Prüfungsinstitutionen für das Medium Film4.2 Welturaufführung des Films in München4.3 Symbolkraft von Fahnen und Liedern4.4 Nutzung modernster Filmtechnik5 Links wo das Herz ist: Exilliteratur des Leonhard Frank5.1 Kennzeichnung des Autors Leonhard Frank5.2 Inhaltsangabe5.2.1 Not und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
9811
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück