Der Ursprung der Erde

Schlagwörter:
Staubwolke, Gaswolke, Zusammenhang, Weltraum, Erdkern, Sonnensystem, Atmosphäre, Ozeane, Kontinente, Gebirge, Flüsse, Klimazonen, Bevölkerung, Referat, Hausaufgabe, Der Ursprung der Erde
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Ursprung der Erde: Wahrscheinlich entstand die Erde zusammen mit dem Sonnensystem aus einer mit hoher Geschwindigkeit rotierenden Staub- und Gaswolke. Vor circa 5 Milliarden Jahren begann sich die Wolke zu verdichten. Enorme Drücke trieben die Temperaturen hoch, bis sie schließlich ausreichten, um Kernreaktionen in Gang zu setzen. Diese begangen Wärme freizusetzen, und die Sonne war geboren. Kleine Kondensationskerne der restlichen Materie verschmolzen untereinander zu größeren Körpern, bis schließlich die Planeten und damit auch unsere Erde entstand. Bei der Zusammenballung der Erde sanken die schweren Elemente in Richtung Erdmittelpunkt und wurden zum Erdkern. Die leichteren Elemente blieben in den äußeren Erdschichten und ließen Erdmantel und Erdkruste entstehen. Die Gase als leichteste Substanzen bildeten die Uratmosphäre. -------------------- Die Erde im Weltraum: Die Erde ist der 3. Planet des Sonnensystems. Sie umkreist die Sonne in 365 Tagen. Die Geschwindigkeit beträgt dabei ca. 30 km s. In 24 Stunden dreht sie sich 1 x um ihre eigene Achse. Die Erde besitzt einen Mond der sie in 28 Tagen einmal umkreist. Die Entfernung zur Sonne beträgt ca. 150 Millionen km. Der nächste Stern (Sonne) ist 4,3 Lichtjahre entfernt. Die Geschwindigkeit der Erde mit der sie zusammen mit dem Sonnensystem um das Zentrum der Milchstraße kreist beträgt 320 km s. Aus dem All betrachtet erscheint die Erde stets fast zur Hälfte in Wolken gehüllt. Die weißen Schleier zeigen Feuchtigkeit in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1179
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück