Abseits - nicht nur eine Zeitschrift

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Abseits - nicht nur eine Zeitschrift
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Abseits- nicht nur eine Zeitschrift Am 24.11.2000 hatten wir einen Termin bei der Redaktion von Abseits. Bei einer Rundführung durch das Haus an der Bramscherstraße erfuhren wir schnell, das die Abseits nicht nur eine Zeitung ist, die obdach- bzw. wohnungslosen Mitmenschen ihr Taschengeld einbringen soll, sondern dass es in dieser Einrichtung auch Ruheräume, eine Kleiderkammer, Duschen, Waschmaschinen sowie eine Küche gibt. Hier ist nun unser Fragenkatalog, der uns von dem Sozialpädagogen Thomas Kater, den ehrenamtlichen Helferinnen Helga und Anne und dem ehemals Wohnungslosen Dirk beantwortet wurde. Seit wann gibt es die Abseits?-- Die Abseits existiert seit 1995. Wer ist generell an der Abseits beteiligt?-- Die Artikel werden von ca. 20 Leuten verfasst. Oft kommen die Verfasser aus der Tageswohnung der Abseits, oder die Praktikanten schreiben Artikel. Auch werden Lebensgeschichten oder Berichte an die Redaktion geschickt, von denen die Verfasser meist anonym bleiben. 3. Auf welchen Inhalten sind die Artikel aufgebaut? -- In jeder Ausgabe werden soziale Einrichtungen erwähnt. Es werden Lebensgeschichten und Erfahrungsberichte Betroffener veröffentlicht. Der soziale Leitfaden ist sehr wichtig für die Abseits-Redaktion. 4. Welche Hilfe bringt der Erlös der Abseits? -- Der Erlös der Zeitschrift bringt nicht nur Geld ein (80 Pfennig an den Verlag, 1 DM für den Verkäufer), der Verkauf hilft auch den Obdachlosen Kontakte zu anderen Leuten zu finden, es entstehen oft Gespräche. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
637
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück