Wounded Knee Creek

Schlagwörter:
Bigfoot, Major Whitsides, Referat, Hausaufgabe, Wounded Knee Creek
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Wounded Knee Ich möchte diesmal über das Massaker am Wounded Knee Creek berichten, da ich es für eines der grausamsten und unmenschlichsten halte, die es in der Zeit der Indianerkriege gab. 29.Dezember 1890, Wounded Knee Creek Häuptling Big Foot ist mit seiner Gruppe auf der Flucht in die Badlands, als er vom Kommando Major Whitsides überrascht wird. Big Foot bittet um eine Unterredung, diese wird ihm aber verweigert und er muss sich ergeben. Die Truppen des Majors bringen die Gefangenen zum Wounded Knee Creek, nordöstlich von Pine Ridge. Zusätzlich schickt General Brooks Truppen unter Oberst Forsyth. Dieser hat nun das Kommando über insgesamt 470 Mann denen 106 indianische Krieger gegenüber stehen. Am nächsten Morgen werden die Gefangenen von den Truppen entwaffnet, was aber sehr mühselig ist. Während der Entwaffnung ruft der Medizinmann Yellow Bird die Krieger zum Widerstand auf, indem er auf seiner Pfeife aus Adlerknochen bläst. Die Truppen suchen nun unter den Decken der tapferen Krieger nach Waffen. Plötzlich wirft Yellow Bird eine Hand voll Staub in die Luft. Das Signal für Black Fox auf die Soldaten zu feuern. Diese antworten mit einer tödlichen Salve. Als das Massaker zu Ende ist, sind 300 Indianer, Männer, Frauen und Kinder, tot. Diesem furchtbarem Ereignis folgt ein schrecklicher Schneesturm. Drei Tage später kommt eine Abteilung um die Verwundeten , die den Schneesturm überlebt haben, zu bergen, und die Toten zu begraben. Tatsächlich einige Frauen und Kinder das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
543
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück