Sexismus

Schlagwörter:
Chaumette, Platon, John Stuart Mill, EU, Max Frisch, Homo Faber, Sabeth, Referat, Hausaufgabe, Sexismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sexismus Chaumette (Jakobiner) über Frauen und Politik (1973) Seit wann ist es Frauen gestattet, ihrem Geschlecht abzuschwören und sich zu Männern zu machen? ... Aufgaben zu übernehmen, welche die Natur allein dem Mann zugeteilt hat? Die Natur hat zum Mann gesagt: Sei Mann ... Sie hat zum Weib gesagt: Sei Weib ... Unkluge Frauen, warum wollt ihr Männer werden? Sind die Menschen nicht genug geteilt? Was braucht ihr mehr? Im Namen der Natur, bleibt, was ihr seid; und weit entfernt, uns in Gedanken um die Gefahren eines so stürmischen Lebens zu beneiden, begnügt euch damit, sie uns im Schoße der Familie vergessen zu machen, indem ihr unsere Augen auf dem entzückenden Schauspiel unserer durch eure zärtliche Fürsorge glücklichen Kinder ruhen laßt. Daß dieser Text immer noch eine gewisse Gültigkeit hat, ist bekannt. Jeder spricht heute über Sexismus, Feminismus, Antisexismus. Aber weniger bekannt ist, daß es nicht nur Studien über die unterschiedliche Erziehung von Mädchen und Burschen die wir auch erwähnen werden- , sondern auch bedeutende Männer gibt, die sich gegen Sexismus und für das Anliegen vieler Frauen Gleichberechtigung- aussprechen, oder zumindest dieses Thema aufarbeiten. Deshalb ist es interessant die Thematik so zu sehen, daß Antisexismus nicht als Kampf der Geschlechter gegeneinander, sondern als ein gemeinsames Einsetzen für Gleichberechtigung. Eine kurze Begriffserklärung: Sexismus: Diskriminierung und Abwertung einer Person aufgrund ihresGeschlechts. Dem Wort ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1836
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück