Robot Assisted Surgery

Schlagwörter:
Roboter, laparoskopische Chirurgie, Endoskopie, Kinderklinik München, minimalinvasive Chirurgie, Wilheminenspital, Telechirurgie, NASA, CIAO-Projekt, Referat, Hausaufgabe, Robot Assisted Surgery
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Robot Assisted Surgery Raimund Neumüller Markus Berger Kurzfassung Dieses Paper befaßt sich mit dem Einsatz von Robotern in der Chirurgie. Es werden die Vor- und Nachteile sowie der technische Hintergrund erläutert. Weiters wird ein Forschungsprojekt vorgestellt, welches eine neue Anwendung im Bereich der Telerobotik darstellt: Roboterunterstützte Chirurgie mit Satelliten und Glasfaser Netzwerken für den Datenaustausch. EINFüHRUNG IN DIE MINIMALINVASIVE CHIRURGIE Minimalinvasive Chirurgie beinhaltet verschiedene Techniken, die die interne Anatomie des Menschen mittels kleinen öffnungen oder Einschnitten erreichen. Dadurch wird eine Traumatisierung des übrigen Gewebes weitgehend reduziert. Experten schätzen, daß minimalinvasive Techniken für 75 der Operationen im Bauch- und Brustbereich verwendet werden können, wodurch die traditionelle Chirurgie an zweite Stelle gerückt werden könnte. Minimalinvasiv chirurgische Techniken revolutionieren das Operieren in den Bereichen: Endoskopie, Laparoskopie (auf die später noch eingegangen wird) sowie orthopedische und Lungenchirurgie. 1.1. Funktionsweise Bei diesen Vorgehensweisen wird durch eine punktuelle Korperöffnung eine schlanke Sonde eingeführt. über ein sogenanntes Videoskop mit einer Minikamera wird ein Bild nach außen geliefert, das der Chirurg über einen Bildschirm sehen kann. (Anmerkung: Der Bildschirm ist in Darstellung in Abb.1 weggelassen worden). In das Bauchinneren wird CO zugeführt, um Arbeitsraum und Sicht zu ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2231
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück