Brecht, Bertolt: Der gute Mensch von Sezuan

Schlagwörter:
Götter, Wang, Shen Te, Gutmütigkeit, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt: Der gute Mensch von Sezuan
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht Autor Bertolt Brecht wurde am 10.Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14.August 1956 in Berlin. Das Buch Der gute Mensch von Sezuan wurde von ihm in den Jahren 1938 bis 1940 in der Emigration geschrieben und dann am 04.02.1943 in Zürich uraufgeführt. Inhalt Drei Götter suchen auf der Welt gute Menschen. Als sie nach Sezuan kommen, treffen sie den Wasserverkäufer Wang, der sich bereit erklärt ihnen eine Unterkunft zu besorgen. Er sucht lange, doch schließlich nimmt Shen Te, eine junge Prostituierte die drei Götter bei sich auf, obwohl sie dadurch einen Kunden verliert, der ihr ermöglicht hätte, ihre Miete zahlen zu können. Die Götter bedanken sich bei Shen Te und schenken ihr eine Menge Geld, um das sie sich einen Tabakladen kauft. Es dauert nicht lange und es kommen frühere Bekannte von Shen Te, die Shen Te um Unterkunft bitten, Shen Te willigt ein, doch schon kurz danach werden es immer mehr Leute, die ernähren muss. Dies ist nicht das einzige Problem mit dem Shen Te zu kämpfen hat, der Schreiner verlangt eine Menge Geld für die gezimmerten Bretter, die er für den Laden angefertigt hat und die Hausbesitzerin Mi Tzü möchte die Halbjahres Miete im voraus, da sie Shen Te für keine sehr respektable Frau hält, aufgrund ihrer Vergangenheit. Shen Te weiß sich nicht zu helfen, schlußendlich verwandelt sie sich in ihren Neffen, den eiskalten Geschäftsmann Shui Ta. Er hat die Kraft, die Familie rauszuschmeißen und mit dem ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1085
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 13 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück