Der Liberalismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Liberalismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Liberalismus Wurzeln: Vertrags- u. Naturrechtslehre der europäischen Aufklärung (Locke, Montesquieu) Der Liberalismus geht vom Fortschritt der Vernunft aus. Sein Ziel ist es, individuelle Freiheit zu verwirklichen. Träger der Bewegung: Bildungs- und Besitzbürgertum; starke Verbindung zur nationalen Bewegung in Dtl. Politische Ziele Gesellschaft-liche Ziele Geistig-kultu-relle Ziele Wirtschaftliche Ziele Problem: Mitwirkung des politisch mündigen Bürgers (politische Aktivität nur für Besitzende ) am Staat durch Wahl einer Vertretung im Parla-ment, das Gesetze beschließt und die Regierung kontrolliert Verfassungsstaat, der seine Macht durch Gewaltenteilung und Grundgesetze bindet (Republik oder konstitutionelle Monarchie) Chancengleichheit und Bildung für alle Beseitigung der Stände, Rechtsgleichheit Freizügigkeit, Emanzipation der Frauen Grund- oder Menschenrechte: Meinungs-, Rede-, Versammlungs-, Pressefreiheit Trennung Kirche-Staat Toleranz, Vorurteilslosigkeit Wirtschaftsliberalismus Bauernbefreiung Bevorzugung des Starken, rücksichtslose Benachteiligung des Schwachen Entwicklung des Liberalismus in Deutschland 1807-13 Stein-Hardenbergsche Reformen in Preußen: Sozialreformen: Bauernbefreiung Städteordnung: repräsentative Stadtverfassung; Aufhebung des Zunftzwangs; Judenemanzipation Gewerbefreiheit (freie Berufswahl); freier Güterverkehr1815 Gründung der Jenaer Burschenschaft (Studentenverbin-dung aus den bisherigen Landsmannschaften) als Reaktion auf die nationale ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
257
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück