Satanismus

Schlagwörter:
Teufel, Hexenverfolgung, La Vey, Opfer, Referat, Hausaufgabe, Satanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Satanismus Die Definition von Satanismus: Satanismus ist die Bezeichnung für jegliche Verherrlichung und Verehrung Satans als das wiedergöttliche Prinzip. Der moderne Satanismus geht auf Aleister Crowley und den ORDO TEMPLI ORIENTIES (O.T.O) zurück. Hier finden sich auch die Grundregeln des ritualisierten Satanismus und der schwarzen Messen. Geschichte des Satanismus: Satanismus kann man grundsätzlich in zwei grobe Sachen unterscheiden in den mittelaterlichen Satanismus und den modernen. Während man beim mittelalterlich Satanismus den Teufel als den gefallenen Erzengel Gabriel ansieht, sieht der moderne Satanist den Teufel als seinen Befreier als den Erlöser Dies eine grobe Unterscheidung des Satanismus. Satanismus im Mittelalter: Schon vor der Hexenverfolgung wurden einzelne Personen und religiöse Orden wie z.b. die Templer oder religiöse Bewegungen wie die Katharer des Satanismus verdächtigt. Im Jahre 1275 wurde die erste Frau verbrannt, die im Verdacht stand mit Satan im Bunde zu stehen. Im Laufe des Mittelalters wurden Zehntausende Menschen, zum größten Teil Frauen, als Hexen hingerichtet. Die Gründe warum so viele Menschen dem Hexenwahn und der Inquisition zum Opfer fielen, sind vielschichtig. Einer der Hauptgründe ist vermutlich die Vernichtung der Weißen Frauen die Kenntnisse über Empfängnisverhütung, Abtreibung, und Heilkunde hatten. Weitere Gründe waren die Ausrottung der Prächristlichen Religionen. Vermutlich haben auch wirtschaftliche Gründe eine Rolle gespielt, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2820
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück