Die Kreuzotter

Schlagwörter:
Giftschlangen, Referat, Hausaufgabe, Die Kreuzotter
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kreuzotter Die Kreuzotter ist eine der wenigen Deutschen Giftschlangen. Sie ist in Mittel-, Nord- und Osteuropa verbreitet. Hier in Deutschland vor allem am Niederrhein und in der Norddeutschen Tiefebene und in bergigen Regionen. Die Kreuzotter braucht kühle und feuchte Lebensräume wie Moore, Heide und auch lichte Wälder. Aufgrund der Zerstörung natürlicher Lebensräume durch intensive landwirtschaftliche Nutzung und der Zersiedelung der Landschaft sind die natürlichen Kreuzotterbestände in Europa vielerorts stark bedroht. Die Kreuzottern, auch als Vipern bekannt, stehen unter Artenschutz. Die Kreuzotter wird selten länger als 60-70cm und mit 50-100g nicht sehr schwer. Sie wird 20-25 Jahre alt. Sie wird auch oft mit der ungiftigen Schlingnatter verwechselt. Die Schuppen sehen unterschiedlich aus, von ganz Schwarz bis Weiß-Schwarz gezackt sind auch alle Erdfarben vertreten. Der Biss ist sehr schmerzhaft. Wenn man gebissen werden sollte, sollte die Stelle, an der man gebissen wurde, ruhig gestellt werden (die Stelle bekommt eine rot-bläuliche Färbung). Man sollte sofort zum Arzt fahren, oder in die Nächste Klinik. Die Wunde auf keinen Fall aussaugen oder ausschneiden und auch nicht abschnüren. Außerdem ist Kaffee oder Tee als Kreislaufstütze empfehlenswert. Bis jetzt gab es wenige Todesfälle. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
195
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 11 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück