Die Bevölkerung der USA

Schlagwörter:
Volkszählung, Krankenversorgung, Wohnsituation, Indianerbudget, Referat, Hausaufgabe, Die Bevölkerung der USA
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Bevölkerung der USA Manuela P. Die Angaben der US-Volkszählung In der USA gibt es im wesentlichen drei Quellen über die Grösse der indianischen Bevölkerung: a.. Die US-Volkszählung (Census) b.. Die Angaben der Stämme über ihre anerkannten Mitglieder (Tribal Rolls) c.. Die Angaben von Behörden, die Dienstleistungen für Indianer anbieten (Büro für Indianer- Angelegenheiten BIA, Indianischer Gesundheitsdienst IHS ) Die US-Volkszählung zählt alle jene Menschen als Indianer, die sich als solche bezeichnen. Bedingt durch gestiegenes Selbstbewußtsein finden es viele Indianer - speziell in den Städten - nun wieder akzeptabel, sich als solche auszugeben. Früher wollte man lieber als Grieche, Italiener oder Mexikaner gelten. Neben der hohen Geburtenrate ist dies ein wesentlicher Grund enorme statische Zunahme der indian. Bevölkerung. Während die Volkszählung vor allem in den Städten die Anzahl der Indianer überschätzt (Indianer sein ist mittlerweile so modern, dass auch manche Nicht-Indianer plötzlich Indianer sein wollen),wird die Resevatsbevölkerung unterschätzt. Dies liegt an der teilweise isolierten Lage indian. Wohnungen und an den wenig Indianer erfahrenen Beamten der Volkszählung, die sich ohne spezielle Unterstützung der Stämme schwer tun, alle zu zählenden Personen aufzufinden. Der Anteil der Indianer an der US-Bevölkerung beträgt ungefähr 0.8 . Die Angaben der Stämme Ein Teil der Restsouveränität der anerkannten Stämme in den USA besteht in der selbständigen Bestimmung ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
856
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück