Das Ruhrgebiet

Schlagwörter:
Ruhrgebiet, Wirtschaftsbezirk, Wirtschaftszentrum, Ruhr, Industrielle Revolution, Industriegebiet, Deutsche Wirtschaft, Referat, Hausaufgabe, Das Ruhrgebiet
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Allgemeines: Das Ruhrgebiet ist der größte Wirtschaftsbezirk in ganz Europa. Der Kommunalverband Ruhrgebiet besteht aus den Kreisfreien Städten Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mühlheim Oberhausen. Und aus den Landkreisen Ennepe-Ruhr, Recklinghausen, Unna, Wesel sowie dem Südteil des Kreises Kleve. In diesem Gebiet leben etwa 5 Millionen Menschen. Mit seinen Randgebieten reicht das Ruhrgebiet von nahe der Niederländischen Grenze bis nach Hamm Die Fläche des Ruhrgebietes beträgt 4.434 km2 . Davon sind 17,3 Wald und fast 43 der Fläche Landwirtschaftsnutzung. Das Ruhrgebiet hat auch sehr gute Verkehrswege. Im Ruhrgebiet ist ein dichtes Bahn- und Straßennetz, davon sind fast 300 km Autobahn, und es gibt gute, leistungsfähige Schiffahrtswege, sowie Europas größter Binnenhafen in Duisburg, was gut für den Import Export Handel ist.. Am und im Ruhrgebiet verlaufen drei schiffbare Flüsse, den Rhein, die Ruhr und die Lippe, sowie den Rheinkanal, den Wesel-Datteln-Kanal, den Rhein-Herne-Kanal und den Dortmund-Ems-Kanal, die das Ruhrgebiet mit allen Deutschen Wirtschaftsgebieten verbinden. Im Ruhrgebiet wird 80 der Steinkohle und 63 des Rohstahls aus ganz Deutschland gefördert bzw. verhüttet. Die Wirtschaftsgeschichte: Mit der Entwicklung der Dampfmaschine, Anfang des 19. Jahrhunderts, begann die industrielle Revolution im Ruhrgebiet, weil mehr Kohle benötigt wurde um diese Maschinen zu betreiben. Auch für die Montanindustrie mußte mehr ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
918
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück