Zahlensysteme

Schlagwörter:
ägyptisches System, Sexagesimalsystem der Babylonier, griechisches System, römisches System, Hindu-arabische Zahlwörter, Dualsystem, Hexagesimalsystem, Referat, Hausaufgabe, Zahlensysteme
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zahlensysteme Da früher vor allem mit den Fingern gerechnet wurde, ist es auch nicht verwunderlich, daß die meisten Zahlenschriften dezimal aufgebaut sind. Das ägyptische System Die ägypter wandten spezielle Symbole für die Zehnerpotenzen an. Zum Beispiel: ein Mensch mit hochgehobenen Armen bedeutet eine Million,...Die einzelnen natürlichen Zahlen wurden durch Aneinanderreihen geschrieben, wobei man mit der kleinsten Zahl links begann. (Also die umgekehrte Variante der heutigen Schreibweise)Im Laufe der Zeit wurde diese Schreibweise zu kompliziert und zu lang à Man begann mit dem Multiplizieren mit Zehnerpotenzen. z.B. 28x100 000 Man schrieb das Symbol für den Multiplikator (100000) über die zu multiplizierende Zahl. Es wurde daher noch kein Zeichen für Null benötigt. Die natürlichen Zahlen reichten aber nicht aus, deshalb verwendete man Brüche. Für die häufigsten: , und 2 3 erfand man eigene Symbole, ansonsten kannte man nur Stammbrüche (Zähler immer 1). Die Darstellung sah folgendermaßen aus: Angabe des Nenners, über den man ein ellipsenförmiges Zeichen setzte. Sexagesimalsystem der Babylonier Die frühesten Aufzeichnungen von Zahlzeichen fand man auf den in Keilschrift beschriebenen sumerischen Tontafeln aus der 1. Hälfte des 3. Jahrtausends v. Chr. Dieses System, das die Zahl 60 als Basis hat, wurde später von den Babyloniern übernommen. Heute wird es noch in der Zeitmessung und bei astronomischen Messungen angewandt: 1 Stunde 60 Minuten 1 Minute 60 Sekunden usw. Die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
874
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück