Wittgenstein, Ludwig

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wittgenstein, Ludwig
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
LUDWIG WITTGENSTEIN Geboren am 26. April 1889 in Wien, Ingenieurstudium in Berlin, Studium der Philosophie in Cambridge, Freundschaft mit B. Russel, 1914-1918 Kriegsfreiwilliger, 1922 erscheint der Tractatus logico-philosophicus, das einzige zu Lebzeiten veröffentlichte philosophische Buch, 1920-1926 Volksschullehrer, 1926-1928 gemeinsam mit Paul Engelmann Entwurf und Bau des Wittgenstein-Hauses, 1929 Rückkehr nach Cambridge, 1939-1947 Professur in Cambridge, gestorben am 29. April 1951 in Cambridge. Wittgenstein entstammt einer reichen und kunstsinnigen Industriellenfamilie. Er bekommt ausgewählten Privatunterricht, besucht die Realschule in Linz, in der zwei Schulstufen unter ihm der junge Adolf Hitler saß. Wittgenstein schwankt lange, ob er Ingenieur, Erfinder, Flieger oder Philosoph werden soll. Unter dem Einfluss von Bertrand Russel entscheidet er sich für das Studium der Philosophie in Cambridge aber er bleibt ein Einzelgänger. Immer wieder zieht er sich in die vollkommene Einsamkeit seiner norwegischen Holzhütte zurück. Nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges meldet sich Wittgenstein freiwillig zum Militärdienst, während diesem schreibt er auch das Buch, das ihn später berühmt machen sollte den Tractatus logico-philosophicus. Nach dem Zerfall der Donaumonarchie, verschenkt Wittgenstein sein Vermögen an seine Geschwister und wird Volksschullehrer. Er unterrichtet auf eigenen Wunsch in den allerentlegensten Dörfern, muss aber einigen Zwischenfällen den Schuldienst ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
527
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück