Körper im 20. Jahrhundert

Schlagwörter:
Volkskunst, Maschinenzeitalter, Surreal, Brancusi, Referat, Hausaufgabe, Körper im 20. Jahrhundert
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Körper im 20. Jahrhundert Inhaltsverzeichnis: 1) Veränderungen Ende des 19.Jahrhunderts 2) Maschinenzeitalter 3) Raum als Element der Skulptur 4) Traum, Realität: Surrealität 5) Körper im zweiten Weltkrieg 6) Oberfläche und Struktur 7) Assemblage: der zusammengesetzte Körper 8) Das Abwegige und das Unheimliche 9) Körper und ich 1) Veränderungen Ende des 19. Jahrhunderts Edgar Degas (1834 - 1917), Paul Gauguin (1848 - 1903) und Auguste Rodin (1840 -1917) zeigten in ihren Figuren die bedeutendsten Veränderungen in der Darstellung des Körpers im 20. Jh. Edgar Degas schuf 1881 die kleine Tänzerin. Er verwendete dafür verschiedene organische Materialien, wie zum Beispiel Wachs, echtes Haar und Stoff. Dadurch, daß er alle diese Materialien in einer Figur gebrauchte, brach er traditionelle Grenzen zwischen den Materialien. Die kleine Tänzerin erinnert an spanische und karnevaleske Figuren aus Wachs. Sie nimmt einige Anliege der Body Art vorweg. Es gibt keine vorgeschriebenen Materialien mehr. Paul Gauguins Oviri (übersetzt Wilde), 1894 entstanden, zeigt ebenfalls eine Abkehr von der Tradition. Sie ist aus Steingut, was sein Interesse an anderen Kulturen bezeugt. Sie erinnert an fernöstliche, afrikanische oder präkolumbianische Volkskunst. Gauguin zeigt die Offenheit für fremde, primitive Kulturen als Inspiration für die Bildhauer des zwanzigsten Jahrhunderts. Auguste Rodin (1840 - 1917) beschäftigte sich in seinen Figuren mit Körperteilen, die er als eigenes Motiv ansah. ähnlich ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1807
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück