Walker, Alice

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Walker, Alice
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Alice Walker wurde am 9. Februar 1944 in Eatonton, Georgia, als jüngstes von 8 Kindern, geboren. Ihre Urgroßmutter mütterlicherseits war Cherokee Indianerin, Teile dieses Erbes finden sich in manchen Figuren ihrer Romane, wie zB in Corrine aus dem Buch The Color Purple. Im Sommer 1952 erblindete Alice Walker infolge eines Unfalls mit einem Gewehr auf ihrem rechten Auge.Alice Walker absolvierte 1961 die High School und verließ danach ihre Heimatstadt um in Atlanta, Georgia das College zu besuchen. Dort nahm sie an Menschenrechtsdemonstrationen teil und wurde daraufhin von Dr. Martin Luther King Jr. eingeladen um am Welt-Jugend-Festival in Helsinki, Finnland teilzunehmen. Im August 1963 nahm Alice Walker am Arbeits- und Freiheitsmarsch in Washington DC teil und konnte die Ansprache von Dr. King I have a dream mitverfolgen. Noch in diesem Jahr erhielt, sie als eine der wenigen jungen Schwarzen, ein Stipendium an einem der renommiertesten Colleges in New York. Dies gab ihr die Chance von der Dichterin Muriel Ruykeyser und der Schriftstellerin Jane Cooper zu lernen. Beide befürworteten und unterstützten Alice Walker auf ihrem Weg zur Schriftstellerin. In ihrem Abschlussjahr war sie dem Selbstmord nahe und schlief meist mit einer Rasierklinge unter dem Kopfkissen. Sie schrieb einige Gedichte um ihre Gefühle und Gedanken auszudrücken. Außerdem überlebte sie eine Abtreibung durch eine Klassenkameradin. Während sie sich von ihren Depressionen und Angstzuständen erholte, schrieb sie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
945
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück