Der Völkerbund

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Völkerbund
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
K13 Leistungskurs Geschichte Referat Der Völkerbund I. Vorgeschichte und Gründung Am 8. Jan. 1918 veröffentlichte der damalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Woodrow Wilson, sein als Die vierzehn Punkte bekanntgewordenes Friedensprogramm. Im letzten seiner vierzehn Punkte forderte der US-Präsident: Eine allgemeine Gesellschaft der Nationen muss auf Grund eines besonderen Bundesvertrags gebildet werden zum Zweck der Gewährung gegenseitiger Kategorien für politische Unabhängigkeit und territorialer Integrität in gleicher Weise für die großen und kleinen Staaten. In einer Rede am 4. Juli 1918 zu Mount Vernon bekräftigte Wilson seine Forderung nach Errichtung einer Friedensorganisation, die es sicherstellen sollte, daß die Gesamtmacht der freien Nationen jede Rechtsverletzung verhüten wird . Als Mittel, Frieden und Gerechtigkeit in der Welt zu festigen, schlug er ein Tribunal der Meinung vor, dem sich alle beugen müßten und durch das jede internationale Streitfrage, über die sich die unmittelbar beteiligten Völker nicht freundschaftlich einigen können, geregelt werden sollte. Die Hegemonie eines Landes sollte nicht mehr, wie in der Vergangenheit versucht, durch das Ordnungsprinzip des Gleichgewichts der Mächte, sondern duch die Grün- dung eines Völkerbunds vermieden werden. Kants Vernunftsidee In den Vorstellungen des amerikanischen Präsidenten fand ein seit über hundert Jahren in der abendländischen Geisteswelt gehegter Gedanke eines Völkerbundes seinen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3042
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück