Vietnamkrieg

Schlagwörter:
Viet-Cong, Referat, Hausaufgabe, Vietnamkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
GSK-Referat VIETNAMKRIEG: Indochinakrieg: Der in Indochina ausgetragene Krieg der Viet-Minh gegen die frz. Kolonialmacht 1946-1954. Die Schlacht bei Dien Bien Phu am 7.5.1954 beendete die seit 1803 Kolonialherrschaft Frankreichs in Indochina. Auf der Genfer Indochina-Konferenz wurde 21.7.1954 ein Waffenstillstand geschlossen, die Teilung Vietnams am 17.Breitengrad vereinbart und die Wiedervereinigung für 1956 vereinbart. Da die südvietnamesische Regierung Waffenstillstandsabkommen und Neutralitätsverpflichtungen nicht anerkannte und die Wiedervereinigung verhinderte, brach der Kampf erneut aus èVietnamkrieg Der Vietnamkrieg war die zweite Phase der Indochinakriege. Zu Beginn war er ein Bürgerkrieg, der durch Unterstützung der UDSSR und Chinas auf Nordvietnamesicher Seite und durch das militärische Eingreifen der USA auf südvietnamesischer Seite zum vielverfilmten Vietnamkrieg wurde. Die USA griffen ein, weil sie fürchteten, daß die südostasiatischen Staaten kommunistisch würden, und daß sie Macht undEinfluß in den östlichen und südöstlichen Pazifikstaaten verlieren könnten. Als Südvietnam sich 1956 weigerte die auf der Genfer Indochinakonferenz (1954) vorgesehene Volksabstimmung zur Wiedervereinigung mit Nordvietnam abzuhalten, kam es in Südvietnam seit 1957 zunehmend zu Guerilla Tätigkeit der kommunistatisch geführten Viet-Cong. Viet-Cong: Kurzform für Viet-Nam Cong San, ( vietnamesischer Kommunist). Bezeichnung für die von 1957-75 operierende Guerillas der nat. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
344
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück