Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel

Schlagwörter:
Tobias, Lene, Minna, Referat, Hausaufgabe, Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bahnwärter Thiel Hauptpersonen: Tobias Thiel Bahnwärter Minna Die erste Frau des Bahnwärters; Mutter von Tobias - ist bei dessen Geburt verstorben. Tobias Sohn von Tobias Thiel Lene Harte, herrschsüchtige Frau, die Thiel nur geheiratet hat, um eine Mutter für Tobiaschen zu haben. Tobias Thiel lebt um 1890 in Schön-Schornstein, einem Dorf in der Nähe Berlins. Er ist seit Jahren Bahnwärter und bekannt für Zuverlässigkeit und die Gleichmäßigkeit seines Tagesablaufes. Außer in der Kirche wird er von den Dorfbewohnern nur manchmal in der Nähe der Spree gesehen, wenn er mit Kindern spielt. Eines Tages heiratet er Minna, die ihm nach zwei Jahren einen Sohn schenkt, jedoch bei dessen Geburt stirbt. Thiel trauert sehr über diesen Verlust, läßt sich aber nichts anmerken. Er gibt seinen Sohn einer alten Frau in Pflege, die ihn jedoch sehr vernachlässigt. Deswegen heiratet Thiel nach einem Jahr Lene, um die bessere Pflege von Tobias zu gewährleisten. Er erkennt aber nach kurzer Zeit, daß Lene seinen Erwartungen nicht entspricht, dauernd keift und wegen jeder Kleinigkeit schimpft. Als sie dann selbst ein Kind bekommt, wird Tobias mehr vernachlässigt als je zuvor - sie verprügelt ihn sogar, was der Bahnwärter zufällig entdeckt. Lene versucht öfter Thiel zu seiner Arbeitsstätte am Bahndamm zu begleiten, er jedoch verhindert dies immer wieder mit fadenscheinigen Argumenten, weil ihn dieser Platz sehr an Minna erinnert, mit der er viel Zeit dort verbracht hat. Er hat sich auch in seinem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
520
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück