Technik (Erörterung)

Schlagwörter:
Walter Faber, 20. Jahrhundert, Macht, Natur, Referat, Hausaufgabe, Technik (Erörterung)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
I. Herkunft und ursprüngliche Bedeutung des Wortes Technik II. Charakterisierung Walter Fabers im Hinblick auf den Menschentyp des 20.Jahrhunderts A. Natur als herrschende Macht 1. Erkennen der Machtlosigkeit a) Versuch, die Natur dennoch beeinflussen zu können. b) Kunst, nichts anderes als Technik 2. Technisierung a) Vergleich einer Maschine mit Gefühlen b) Bestreben des Gleichwerdens mit einem technischen Gerät 3. Erkenntnis a) Verlangen alles in Schemen einzuordnen b) Verdrängung der Tatsache, dass die Natur herrschende Macht ist c) Verabscheuung 4. Gleichstellung Mensch mit Gott B. Fabers Wandlung vom Roboter zum Menschen 1. Erfahrungen mit der Liebe a) Lernen des Mensch - Seins b) Schließlich menschliches Handeln III. Der Menschentyp im 20. Jahrhundert 1 Die Technik beherrscht unser Zeitalter, das 20. Jahrhundert. Wir werden in sie hineingeboren wie in die Natur und die Kultur unseres Landes. Als dritte Großmacht bestimmt sie somit unser Leben. Das Wort Technik ist nicht deutschen Ursprungs. Es stammt aus dem Griechischen ( ) und bedeutet soviel wie Kunstfertigkeit. Es bezeichnet also eine Tätigkeit des Menschen schöpferischer Art. Noch heute wird das Wort in diesem Sinn gebraucht, wenn wir von Malerei, der Bildhauerkunst sprechen oder einem Klavierspieler eine gute Technik nachrühmen. In der Anwendung auf besondere Berufe oder Maschinen blieb der gleiche Gedankengehalt unverändert bestehen. II A Wenn auch für einen Fachmann nichts Ungewohntes zu sehen ist, so finde ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1579
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück