Webber, Andrew Lloyd: Starlight Express

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Webber, Andrew Lloyd: Starlight Express
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Starlight Express Entstehung von Starlight Express Als Andrew Lloyd Webber sich nach einem neuen Thema für eine Nachfolgeshow von Cats umsah, kam er auf Lieder zurück, die er für einen seiner Freunde geschrieben hatte. Darin ging es um Züge, die sich verlieben, Züge, die sich streiten. Züge, die aus aller Welt für Wettrennen zusammenkommen. Er beschloß zusammen mit Trevor Nunn eine neue Show zu machen in der alle Charaktere Züge sind und keine Menschen. Aber Züge, die ebenso wie die Katzen, menschliche Charakteristika zeigen. Der erste Arbeitstitel lautete einfach nur Trains, aber Lloyd Webber beschloß, seine neue Show nach einem unbekannten, selten aufgeführten Musikstück für Kinder von Edward Elgar Starlight Express zu nennen. Die beiden Werke hatten musikalisch gesehen überhaupt nichts gemeinsam, aber ihm gefiel der Titel. Webber versammelte wieder das alte Team, das ihm bei Cats geholfen hatte, um sich und zur Verbesserung des Teams engagierte er sogar noch einen neuen Texter, Richard Stilgoe, und eine neue Choreographin, Arlene Phillips. Starlight sollte eine Lobeshymne auf das Dampfzeitalter werden. Lloyd Webber liebte den rhythmischen Beat dieser glorreichen, alten amerikanischen Lokomotiven. In seinem ersten Entwurf kamen die Darsteller auf die Bühne gefahren und mußten die Rollschuhe erst einmal abschnallen um überhaupt tanzen zu können. Aber der große Durchbruch für Starlight kam durch die aufregende Idee, sie alle auf Rollen auftreten zu lassen. Die ganze Zeit ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1136
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück