Lebensraum Stadt

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Lebensraum Stadt
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Lebensraum Stadt Der Begriff Stadt läßt sich weltweit nur schwer definieren, da die übergänge zwischen städtischen und ländlichen Siedlungen fließend sind. Städtische Siedlungen bestehen aus mindestens einer Stadt mit größerer Einwohnerzahl und ihren Umlandgemeinden. Für eine Stadt maßgeblich ist eine Mindesteinwohnerzahl, von 3000 in Deutschland bis 20 000 in Sizilien reichend. Wesentlich sind die Merkmale von Großstädten, sie ermöglichen einen internationalen Vergleich. Die städtische Siedlungsform:Dichte und geschlossene Verbauung im Stadtzentrum, am Rand der Stadt wird die Bebauung lockerer, sie geht in die lockere Verbauung der Einfamilienhäuser der Vororte und Randgebiete über. Die Stadt besteht aus mehreren, deutlich abgegrenzten Teilgebieten mit einer differenzierten sozialen Gliederung der Bevölkerung ( sozialräumliche Viertelsbildung). Stadtzentrum übergangsgebiet Stadtrand - Vororte Hohe Grundstückspreise in den Zentren und an den Stadträndern, in den europäischen Ländern ist der Westen bevorzugt. Dichtes Verkehrsnetz innerhalb der Städte. Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut. (U - Bahn, Straßenbahn, Autobus, - diese sind nicht kostendeckend ) Trotzdem gibt es große Probleme zu den Stoßzeiten im Individualverkehr. Daneben spielt die Frage der Parkmöglichkeit eine große Rolle. Man baut Parkhäuser und Tiefgaragen, Park - and - Ride - System. Städte haben eine hohe Verkehrswertigkeit, d.h. hier bündeln sich wichtige Verkehrswege (Bsp.: Frankfurt a. Main: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
337
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück