Untersuchung der sprachlichen Mittel und des Wandels der Sprache am Beispiel der Texte von Marinetti, Heym, van Hoddis, Trakl, Schwitters, ...

Schlagwörter:
Ball, Gründung und Manifest des Futurismus, Die Stadt, Weltende, Grodek, An Anna Blume - Merzgedicht 1A, Karawane, Referat, Hausaufgabe, Untersuchung der sprachlichen Mittel und des Wandels der Sprache am Beispiel der Texte von Marinetti, Heym, van Hoddis, Trakl, Schwitters, ...
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Untersuche die Verwendung der sprachlichen Mittel und den Wandel der Sprache am Beispiel der Texte von Marinetti, Heym, van Hoddis, Trakl, Schwitters und Ball. Filippo Tommaso Marinetti Gründung und Manifest des Futurismus In der ästhetischen Programmschritt von Filippo Tommaso Marinetti, die 1909 unter dem Namen Gründung und Manifest des Futurismus entstanden ist, polemisiert der Autor die bisherige passatistische (vergangenheitsbezogene) Kunst und weist sie als allgemeingehaltenen ästhetische Forderung ab. Das Manifest enthält auch Hinweise für eine literarische Vorgehensweise der neuen Kunstrichtung. Der Ausgangspunkt aller ästhetischen überlegungen Marinettis ist die überzeugung, daß der ungleiche Entwicklungsstand der Literatur- und Kunstproduktion, aber auch der Sprache, gegenüber demjenigen der modernen Technik durch einen erheblichen Modernisierungsschub ausgeglichen werden müsse. Marinetti formuliert die Grundsätze des paro-liberismo (Wortbefreiung), nämlich zunächst vor allem die Zerstörung der Syntax, dann aber auch die Abschaffung aller Adjektive, der Adverbien und der Zeichensetzung (also aller traditionellen Mittel des literarischen Ausdrucks) und deren Ersetzung durch frei aneinandergereihte Substantive, die zufällig wie sie geboren werden aneinandergereiht und durch mathematische Zeichen ( ,-, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
930
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück