Die Schizophrenie - Eine Form von Psychose

Schlagwörter:
Symptome, Milieutherapie, Psychotherapie, Referat, Hausaufgabe, Die Schizophrenie - Eine Form von Psychose
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sylvia Forstner A-1100 Wien Juni 2000 Die Schizophrenie eine Form von Psychose Inhaltsverzeichnis 1. Psychosen 1.1 Erklärung des Begriffs Psychose 1.2 Schizophrenie Einleitung 1.3 Wir können Schizophrenie nicht ignorieren 2. Anzeichen einer beginnenden Schizophrenie 2.1 Akute Anzeichen 2.2 Schleichende Anzeichen 2.3 Falsche Anzeichen 3. Symptome der Schizophrenie 3.1 Hauptsymptome der Schizophrenie 3.2 Formen der Schizophrenie 4. Ursachen der Schizophrenie 4.1 Biologische Faktoren? 4.2 Psychologische Bedingungen 4.3 Gesellschaftliche Bedingungen 5. Die wichtigsten Behandlungsmethoden 5.1 Medikamentöse Behandlung 5.2 Milieutherapie 5.3 Psychotherapie 6. Betreuung, Pflege von Schizophrenen 7. Das tägliche Zusammenleben mit Schizophrenen 1. Psychosen 1.1 Erklärung des Begriffs Psychose Dieser Begriff bezeichnet die meist schweren psychischen Störungen. Die Betroffenen leiden an grundlegenden Veränderungen und Störungen ihres Denkens, ihres Antriebs und ihrer Wahrnehmungen. In der akuten Krankheitsphase fällt es den Betroffenen sehr schwer, Gefühle zu empfinden und angemessen auszudrücken. Oft erscheinen ihre Verhaltensweisen unpassend: Sie lachen über Trauriges, oder sie haben Angst vor Kleinigkeiten. Der Betroffene fühlt sich mehr und mehr unverstanden, von seiner Umgebung abgelehnt, evtl. verfolgt ( Verfolgungswahn). Ihre äußerungen klingen absurd, ihre ängste und Sorgen beziehen sich auf scheinbar Unverständliches und Irrationales, und es fällt immer schwerer, sich wirklich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4544
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück