Hackl, Erich: Sara und Simon

Schlagwörter:
Uruguay, Sara Mendez, Referat, Hausaufgabe, Hackl, Erich: Sara und Simon
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat zu Erich Hackls Buch Sara und Simón Geschichtliche und politische Hintergründe Uruguays Auf Grund von tiefen Wirtschaftskrisen und von verstärkten terroristischen Aktivitäten der revolutionären Tupamaros, einer linken nationalen Befreiungsbewegung, wurden dem von 1967 bis 1972 amtierenden Präsidenten Areco diktatorische Vollmachten eingeräumt. In den Folgejahren setzte sich unter Präsident Bordaberry der Wandel zur Diktatur und somit zur Militärherrschaft fort. Bordaberry wurde allerdings 1976 von den Militärs gestürzt, die eine Art Demokratie anstrebten und letztendlich auf blutige Weise durchsetzten, wobei viele sozialistische Parteien bei den Wahlen von der Teilnahme ausgeschlossen wurden. Inhaltsangabe des Romans Die junge Sara Méndez, eine angehende Volksschullehrerin in Montevideo, ist in den sechziger Jahren eine begeisterte Revolutionärin und beteiligt sich mit anderen Studenten an Demonstrationen und Streiks gegen die ewig gültige politische Ordnung. Sara ist davon überzeugt, daß dem Lande nur durch einen radikalen Umschwung zu helfen sei, und tritt aus diesem Grunde der Anarchistischen Föderation Uruguays bei, einer verbotenen Gruppierung. Dort lernt sie auch den Architekturstudenten und Keramiker Mauricio Gatti kennen, der als ein führendes Mitglied der Föderation tätig ist. Mauricio wird Anfang der siebziger Jahre verhaftet, kommt jedoch zufällig während eines politischen Aufruhrs frei und lebt fortan im Untergrund. Sara, die inzwischen eine Lehrstelle ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2150
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück