Russische Politik

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Russische Politik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
EinleitungIm folgenden Text werde ich die russische Nationalitätenpolitik gegenüber Polen darstellen. Zeitlich werde ich mich auf den Zeitraum 1772 bis 1864 beschränken. Besondere Aufmerksamkeit widme ich den beiden Aufständen 1830 31 und 1863 64, da ich jene für exemplarisch und die russische Politik jener Zeit besonders kennzeichnend, ansehe. 1.1. Die Teilungen Die drei Teilungen Polens 1772, 1793, 1795 sind eine Besonderheit der Geschichte. Polen wurde von seinen drei großen Nachbarn: Preußen, unter Friedrich den Großen, Rußland, unter Katharina der Zweiten und österreich, unter Maria Theresia aufgeteilt. österreich war aber lediglich an der Ersten der drei Teilungen beteiligt. Die beiden anderen Teilungen fanden zwischen Preußen und Rußland statt. Im Jahre 1772 beanspruchte Rußland 62 des besetzten Gebietes und 45 der Bevölkerung, Preußen nahm sich 20 der Beute, österreich begnügte sich mit 18 des Raubgutes mit 32 Bevölkerungsanteil. Die von Rußland besetzten Gebiete, waren die östlich gelegenen, mit einem geringen Anteil an polnischer Bevölkerung und einer Mehrheit von Ukrainern, Litauern und Weißrussen. Preußen nahm Pommern, Großpolen und die Mazuren. Diese Gebiete waren wirtschaftlich am besten entwickelt und ihre Bevölkerung bestand aus Polen. österreichs Anteil war eher bescheiden und bestand aus Galizien. Galizien war ein armes, agrarwirtschaftliches Gebiet mit hohem Bevölkerungsanteil. Die beiden Teilungen, 1793 und 1795, führten zur einer gänzlichen Vernichtung ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
3558
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück