Der Bürgerkrieg zwischen Cäser und Pompeius

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Bürgerkrieg zwischen Cäser und Pompeius
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Bürgerkrieg zwischen Caesar und Pompeius 50 v. Chr. kehrte Caesar siegreich und mit stark gestiegener Macht in die Politik zurück. Er bewarb sich um das Konsulat 49 v. Chr. und wird abgelehnt und mit der Anklage Krieg gegen den Willen des Volkes geführt zu haben, bedroht. 49 v. Chr. Ausbruch des Bürgerkrieges zwischen Caesar und Pompeius. Caesar überschreitet mit seinem Heer den Rubicon. Berühmter Satz Alea icata est. 49 v. Chr. eroberte er Italien ohne Widerstand. Er erobert auch Spanien. Schlacht von Herda wo die Truppen des Pompeius ausgetrocknet wurden. Im Herbst setzt er nach Greichenland über und landet bei Dyrrhachium (heute Dures in Albanien). Gegenseitige Belagerung bis August 48 v. Chr. Schlacht bei Pharsolos und Sieg Caesars. Pompeius flieht nach ägypten, wo er ermordet wird. Caesar folgt nach ägypten und wird dort in die Thronwirren hineingezogen. Er schlägt sich auf die Seite von Cleopatra. 48 47 v. Chr. wird mit Cleopatra in Aelxandria belagert. Brand des Museums (große Bibliothek). Wurde von jüdischem Fürsten befreit der der Vater des Herodes war. Caesar wurde Vater von Caesarion (kleiner Caesar), der behindert war. Mutter war Celopatra. 47 v. Chr. Schlacht bei Zela gegen einen Häuptling. Siegesbotschaft nach Rom Veni, vidi, vici. Rückkehr nach Rom. über die Bürgerkriege gab es 3 Bücher commentarii de bello civili. Vom Ausbruch bis zur Ermordung des Pompeius. Außerdem in coprus caesarianum (Schriften die unter Caesars Namen überliefert sind) und weitere ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
266
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück