Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker

Schlagwörter:
Kommissar Bärlach, Tschanz, Gastmann, Mord, Wette, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gastmann ist neben Bärlach und Tschanz eine der Hauptfiguren in dem Roman Der Richter und sein Henker, der im Novermber 1948 spielt. Er ist in Sachsen geboren, war Gesandter Argentiniens in China und Ein Mitglied im Verwaltungsrat eines Blechtrusts. Er machte biologische Publikationen durch die er auch Bekannt wurde, was ihm sogar ermöglicht hätte in die Französische Akademie zu kommen, doch er lehnte ab. Schweizerische Unternehmen vertrauen auf ihn, er ist ein Weltmann. Außer Bärlach sehen alle in ihm den steinreichen, vornehmen, ruhigen Abenteurer. Er selbst beschreibt sich als eine widersprüchliche Person bald im Dunkeln, im Dickicht verlorener Großstädte, bald im Lichte glänzender Positionen, Orden übersäht, aus übermut das gute übend, wenn ich Lust dazu hatte, und wieder aus einer anderen Laune heraus das Schlechte liebend. Ihm wurde Das Kreuz der Ehrenlegion verliehen. Bärlach und Gastamnn waren bis zum Zeitpunkt als Gastmann die Wette gewonnen hat, die besten Freunde Wir liebten uns auf den ersten Blick,.... Bärlach ist ein langjähriger Gegner von ihm. Seine Augen liegen tief, und sein Gesicht ist knochig. Auf den ersten Blick kann man ihn für einen Bauern halten. Gastmann ist ein geheimnisvoller Mensch, nur Bärlach kennt ihn gut. Seine Mitmenschen können ihn nicht richtig einordnen, Sie halten ihn aber für einen großzügigen Menschen und das nicht nur, weil er ihre Steuern zahlt. Klassik liebt er, sein Favorit ist Bach. Er unterhält internationale Beziehungen von ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
677
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück