Die R.A.F

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die R.A.F
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE RAF Ein Referat von Ludwig Hartmann und Anna Pia Heitkamm Zusammengestellt von Ludwig Hartmann Vorwort Eines der größten Probleme, vor das sich die sozialliberale Koalition der 70er Jahre gestellt sah, war die Bekämpfung des sich seit Anfang ihrer Regierungszeit ausbreitenden Terrorismus. Die Rote Armee Fraktion unter Führung der Journalistin Ulrike Meinhoff und des Studenten Andreas Baader versuchten nach dem Vorbild der in den südamerikanischen Städten operierenden Guerilla eine Revolution durch Gewalt und Terror durchzusetzen. Sie standen und stehen für die spezifisch deutsche Ausprägung des internationalen Phänomens, das während der Olympischen Spiele 1972 in München die Welt mit dem von der palästinensischen Organisation Schwarzer September verübten blutigen Anschlags auf die israelische Mannschaft erschütterte. Der Staat sah sich veranlasst, nicht nur die Verbrechensbekämpfung zu intensivieren, sondern auch die Gesetzgebung zu verschärfen. Mit diesen Maßnahmen lief der Staat jedoch auch Gefahr den Rechtsstaat der Staatsräson zu opfern. Bund und Länder waren nicht nur entschlossen gegen Gewaltkriminalität mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln vorzugehen, sondern suchten auch die vermeinten RAF-Sympathisanten auszuschalten, die über den Marsch durch die Institutionen als Inhaber offizieller Funktionen ihr revolutionäres Gedankengut in den Staat hineinzutragen suchten. Die zu diesem Zweck erlassenen Grundsätze über die Mitgliedschaft von Beamten in extremen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
10605
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück