Pluviale Interpluviale, eine aktuelle Forschungsbilanz

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Pluviale Interpluviale, eine aktuelle Forschungsbilanz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Universität Heidelberg Geographisches Institut Wintersemester 1992 93 Hauptseminar: Klimaänderungen, natürlich und anthropogen induziert Seminarleiter: Prof. Dr. Heinz Karrasch Pluviale Interpluviale, eine aktuelle Forschungsbilanz Bearbeiter: Martin Ripsam, 11.Sem. LA Hildastr. 11 A 6904 Eppelheim Verzeichnis der Tabellen, Abbildungen, Karten und Photos Verzeichnis der Tabellen Tab.1: Generalisierte Chronostratigraphie von Nordafrika Tab.2: Wüstenböden der U.S.-Soil-Taxonometry Tab.3: Wüstenböden der FAO-Unesco-Klassifikation Tab.4: Vergleich FAO- U.S.D.A.-Taxonometry Tab.5: Chronologische übersicht der ökovarianz in der Sahara Seite Verzeichnis der Abbildungen Abb.1: Die Troposphäre über Afrika im Sommer. Abb.2: Idealprofil der Witterungsverhältnisse im Bereich der ITC und des tropischen Ost-Jetstreams. Abb.3: Resultierende Winde im Juli - August Abb.4: Geographische Gegebenheiten verursachen unterschiedliche morphologische Phänomene.24 Abb.5: Phänomene von Pluvialen Bedingungen an der Fußfläche von Inselbergen Abb.6: Vegetationslose Fläche begünstigen Desertifikation. Abb.7: Ergs begünstigen feuchte oder trockene Umgebungen Abb.8: Verbreitung von Staubpartikeln vor Westafrika Abb.9: Verbreitungsmuster der Böden arider Gebiete Abb.10: Deuterium und 18O-Gehalt in Abhängigkeit von der Entfernung der Entnahmestellen von der nordafrikanischen Atlantikküste. Abb.11: 14C-Altersverteilung zentral- und ostafrikanischer Grundwässer Abb.12: Generalisierter überblick über die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
11321
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück