Heym, Georg Der Winter

Art:
Referat

Referat
Seiler zerrend grauer Stunden Länge.Die Tage zwängen sich in niedre Stuben,Wo heisres Feuer Krächzt in großen Öfen.Wir stehen an den ausgrfrorenen ScheibenUnd starren schräge nach den leeren Höfen.In dem Gedicht Der Winter wird im Leser eine kalte und pessimistische Stimmung geweckt, die durch die Überschrift mit einen Winter in Verbindung ...

Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Schlagwörter:
Heym, Georg Der Winter Deutsch, Referat, Hausaufgabe, Heym, Georg Der Winter
Kategorie:
Deutsch
Autor:

Anzahl Wörter:
407
Sprache:
Deutsch
Format: HTML
Format: PDF (2.8 KB)
Format: ZIP (3.7 KB)
Bewerte das Referat mit Schulnoten
Zurück