Heym, Georg Der Krieg

Art:
Referat

Referat
fällt er Weit,Frost und Schatten einer fremden Dunkelheit.Und der Märkte runder Wirbel stockt zu Eis.Es wird Still. Sie sehn sich um. Und keiner weiß.In der Gasse faßt es ihre Schulter leicht,Eine Frage. Keine Antwort. Ein Gesicht erbleicht.In der Ferne zittert ein Geläute dünn,Und die Bärte zittern um ihr spitzes Kinn.Auf den Bergen hebt er ...

Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Schlagwörter:
Heym, Georg Der Krieg Deutsch, Referat, Hausaufgabe, Heym, Georg Der Krieg
Kategorie:
Deutsch
Autor:

Anzahl Wörter:
587
Sprache:
Deutsch
Format: HTML
Format: PDF (4.3 KB)
Format: ZIP (4.3 KB)
Bewerte das Referat mit Schulnoten
Zurück