Buck, Michel

Geboren
* 26.09.1832
in Ertingen, Oberamt Riedlingen
Gestorben
15.09.1888
in Ehingen (Donau)
Kurzinfo
deutscher Mediziner, Kulturhistoriker und schwäbischer Dialektdichter
Pseudonyme
Buck, Michael R.
Buck, Richard Michael
Buck, Michel
Berufe
Ethnologe, Sprachforscher & Schriftsteller
Wirkungsort
Literaturepoche
Biedermeier
Junges Deutschland & Vormärz
Realismus

Michel Buck - Biografie

Michel BuckMichel Buck wurde am 26.09.1832 in Ertingen, Oberamt Riedlingen geboren. Im Alter von nur 55 Jahren verstarb Buck am 15.09.1888 in Ehingen (Donau). Michel Buck war ein deutscher Mediziner, Kulturhistoriker und schwäbischer Dialektdichter. Eine Zuordnung des Autoren zu einer bestimmten Literaturepoche liegt uns nicht vor. Aber die Lebensdaten von Buck fallen zeitlich betrachtet mit den Literaturepochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus und Naturalismus zusammen. Zeitlich lassen sich die genannten Epochen folgendermaßen einordnen: Biedermeier (1815 bis 1848), Junges Deutschland & Vormärz (1825 bis 1848), Realismus (1848 bis 1890), Naturalismus (1880 bis 1900). In der Gedichtedatenbank von abi-pur.de sind zum Autoren Michel Buck sehr viele Gedichte veröffentlicht. Du findest derzeit in unserer Datenbank 56 Gedichte. „A Gschichtle vom guata Philipp Neri“, „A Trom“ und „Am Bächle“ sind bekannte Gedichte des Dichters.

Weitere Gedichte des Autoren Michel Buck (Infos zum Autor)

Zum Autoren Michel Buck sind auf abi-pur.de 56 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.