Beetschen, Alfred

Geboren
* 1864
in Aarau
Gestorben
1924
in Zürich
Kurzinfo
Schweizer Schriftsteller, Redakteur und Organist
Pseudonyme
Berufe
Schriftsteller, Redakteur & Organist
Wirkungsort
Aarau
Literaturepoche
Realismus
Naturalismus
Moderne

Alfred Beetschen - Biografie

Der Geburtsort von Alfred Beetschen ist Aarau. Hier wurde er im Jahr 1864 geboren. Beetschen verstarb im Jahr 1924 in Zürich. Alfred Beetschen war ein Schweizer Schriftsteller, Redakteur und Organist. Informationen zur Epoche, für die der Schriftsteller ein typischer Vertreter war, liegen uns nicht vor. Die Lebensdaten von Beetschen fallen aber zeitlich betrachtet mit den Literaturepochen Realismus, Naturalismus, Moderne, Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus und Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zusammen. Die aufgezählten Literaturepochen lassen sich folgendermaßen auf zeitlicher Ebene einordnen: Realismus (1848 bis 1890), Naturalismus (1880 bis 1900), Moderne (1890 bis 1920), Expressionismus (1910 bis 1925), Avantgarde / Dadaismus (1915 bis 1925), Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit (1919 bis 1932). Als Stätte des Schaffens von Beetschen ist folgender Ort bekannt: Aarau. In der Gedichtedatenbank von abi-pur.de ist zum Autoren Alfred Beetschen nur ein Gedicht veröffentlicht. Du findest derzeit in unserer Datenbank nur ein Gedicht. Zu den Werken des Dichters gehört das Gedicht „Wenn ich zwei Flügel hätt'“.

Weitere Gedichte des Autoren Alfred Beetschen (Infos zum Autor)