Aar, Alexis

Geboren
* 10.02.1853
in Radeberg (bei Dresden)
Gestorben
10.10.1916
in Dresden
Kurzinfo
Ministerialdirektor, Schriftsteller und Lyriker
Pseudonyme
Aar, Alexis
Berufe
Verwaltungsbeamter & Schriftsteller
Wirkungsort
Literaturepoche
Realismus
Naturalismus
Moderne

Alexis Aar - Biografie

Das Geburtsdatum von Alexis Aar ist der 10.02.1853. Aar wurde in Radeberg (bei Dresden) geboren. Im Alter von 63 Jahren verstarb Aar am 10.10.1916 in Dresden. Alexis Aar war ein bekannter Ministerialdirektor, Schriftsteller und Lyriker. Informationen zur Epoche, für die der Schriftsteller ein typischer Vertreter war, liegen uns nicht vor. Die Lebensdaten von Aar fallen aber zeitlich betrachtet mit den Literaturepochen Realismus, Naturalismus, Moderne, Expressionismus und Avantgarde / Dadaismus zusammen. Die genannten Epochen lassen sich zeitlich wie folgt einordnen: Realismus (1848 bis 1890), Naturalismus (1880 bis 1900), Moderne (1890 bis 1920), Expressionismus (1910 bis 1925), Avantgarde / Dadaismus (1915 bis 1925). Zum Autoren Alexis Aar sind auf abi-pur.de einige Gedichte veröffentlicht. In unserer Datenbank findest Du momentan 11 Gedichte. Bekannte Gedichte des Dichters sind „Abendglocken“, „Abschied“ und „Alarich auf der Akropolis“.

Alexis Anselm Rumpelt war Ministerialdirektor, Schriftsteller und Dichter. Unter dem Pseudonym Alexis Aar veröffentlichte der Staatsbeamte Alexis Anselm Rumpelt seine literarischen Werke.

Er war Ministerialdirektor, Dresdener Kreishauptmann und Leiter der für die Armenpflege und Gesundheitsfürsorge zuständigen 2. Abteilung im sächsischen Innenministerium. Unter seinem wirklichen Namen Anselm Rumpelt war er auch Bearbeiter und Herausgeber von Gesetzestexten zum sächsischen Baurecht sowie zur Kranken- und Unfallversicherung.

+ Mehr Details zum Leben von Alexis Aar einblenden.

Weitere Gedichte des Autoren Alexis Aar (Infos zum Autor)

Zum Autoren Alexis Aar sind auf abi-pur.de 11 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.