Günderrode, Karoline von

Geboren
* 1780
in Karlsruhe
Gestorben
1806
in Winkel am Rhein
Kurzinfo
deutsche Dichterin der Romantik
Pseudonyme
Günderode, Caroline von
Günderode, Karoline Friederike Louise Maximiliane von
Günderode, Karoline v.
Günderode
Berufe
Schriftstellerin & Lyrikerin
Wirkungsort
Literaturepoche
Romantik

Karoline von Günderrode - Biografie

Karoline von GünderrodeIn Karlsruhe wurde Karoline von Günderrode im Jahr 1780 geboren. In Winkel am Rhein verstarb Günderrode im Jahr 1806. Karoline von Günderrode war eine bekannte deutsche Dichterin der Romantik. Für die Epoche Romantik war Günderrode ein typischer Vertreter. Zeitlich lässt sich die genannte Epoche folgendermaßen einordnen: Romantik (1798 bis 1835). In der Gedichtedatenbank von abi-pur.de sind zur Autorin Karoline von Günderrode nur wenige Gedichte veröffentlicht. Du findest derzeit in unserer Datenbank 3 Gedichte. Die Gedichte „Der Dom zu Cölln“, „Der Kuß im Traume“ und „Ein apokalyptisches Fragment“ gehören zu den bekannten Werken der Dichterin.

Weitere Gedichte des Autors Karoline von Günderrode (Infos zum Autor)

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Karoline von Günderrode

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Karoline von Günderrode zusammengestellt. Du findest unter anderem Gedichtinterpretationen, Analysen von Gedichten und Informationen zum Lebenslauf von Karoline von Günderrode.

Um dir alle Zusammenfassungen, Interpretationen und Biographien zum Autor anzusehen, klicke bitte hier.

Das Video mit dem Titel „Karoline von Günderrode – Leben und Werk | Deutsch | Literatur“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.