Fernow, Carl Ludwig

Geboren
* 19.11.1763
in Blumenhagen (Vorpommern)
Gestorben
4.12.1808
in Weimar
Kurzinfo
deutscher Kunsttheoretiker und Bibliothekar in Weimar
Pseudonyme
Fernow, C. L.
Fernow, C. Ludw.
Fernow, Carl Ludw.
Fernow, K. L.
Berufe
Bibliothekar, Biograf, Schriftsteller, Kunsthistoriker, Kunstkritiker, Romanist & Apotheker
Wirkungsort
Lübeck, Ratzeburg, Schwerin, Ludwigslust, Jena, Rom & Weimar
Literaturepoche
Aufklärung
Empfindsamkeit
Sturm & Drang

Carl Ludwig Fernow - Biografie

Carl Ludwig FernowIn Blumenhagen (Vorpommern) wurde Carl Ludwig Fernow am 19.11.1763 geboren. Fernow verstarb bereits am 4.12.1808 im Alter von 45 Jahren in Weimar. Carl Ludwig Fernow war ein deutscher Kunsttheoretiker und Bibliothekar in Weimar. Für welche Epoche der Schriftsteller ein typischer Vertreter war, ist uns nicht bekannt. Die Lebensdaten von Fernow überschneiden sich jedoch zeitlich mit den Literaturepochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik und Romantik. Die genannten Literaturepochen lassen sich folgendermaßen zeitlich einordnen: Aufklärung (1720 bis 1790), Empfindsamkeit (1740 bis 1790), Sturm & Drang (1765 bis 1790), Klassik (1786 bis 1832), Romantik (1798 bis 1835). Als Stätten des Schaffens von Fernow sind folgende Orte bekannt: Lübeck, Ratzeburg, Schwerin, Ludwigslust, Jena, Rom und Weimar. Auf abi-pur.de ist momentan nur ein Gedicht von Carl Ludwig Fernow abrufbar. In unserer Datenbank ist zum Autoren ein Gedicht verfügbar. Zu den Werken des Dichters gehört das Gedicht „Abschied von Fanny“.

Weitere Gedichte des Autoren Carl Ludwig Fernow (Infos zum Autor)