Das Wort von Stefan George

Wunder von ferne oder traum
Bracht ich an meines landes saum
 
Und harrte bis die graue norn
Den namen fand in ihrem born –
 
Drauf konnt ichs greifen dicht und stark
Nun blüht und glänzt es durch die mark …
 
Einst langt ich an nach guter fahrt
Mit einem kleinod reich und zart
 
Sie suchte lang und gab mir kund:
10 
›So schläft hier nichts auf tiefem grund‹
 
11 
Worauf es meiner hand entrann
12 
Und nie mein land den schatz gewann …
 
13 
So lernt ich traurig den verzicht:
14 
Kein ding sei wo das wort gebricht.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24 KB)

Details zum Gedicht „Das Wort“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
90
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Das Wort“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Stefan George. 1868 wurde George in Büdesheim bei Bingen am Rhein geboren. Im Jahr 1928 ist das Gedicht entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Düsseldorf und München. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Moderne zu. Bei dem Schriftsteller George handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 90 Wörter. Es baut sich aus 7 Strophen auf und besteht aus 14 Versen. Stefan George ist auch der Autor für Gedichte wie „Litanei“, „Nacht“ und „Rhein“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Das Wort“ weitere 31 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Das Video mit dem Titel „Das Wort von Stefan George, vom Wortmann gelesen“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Stefan George

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Stefan George und seinem Gedicht „Das Wort“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Stefan George (Infos zum Autor)

Zum Autor Stefan George sind auf abi-pur.de 31 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.