Das Schach von Christian Morgenstern

Zum großen Geist des Universums trat
ein Sterblicher von dem Planeten Erde.
„Was bringst du mir in meine Einsamkeit?
Bringst du den Vorwurf, daß ich dich erschuf,
den Anspruch, daß ich dich entschädigen soll,
die Nachricht, daß dein Stern zuschanden ward,
den Vorschlag einer neuen ‚bessern‘ Welt?“
„Von allem nichts, du hoher Geist,“ so sprach
der Sterbliche zurück – „ich bringe dir
10 
ein Spiel dafür, das all dies in sich trägt:
11 
Des Lebens Tragik wie Notwendigkeit,
12 
wie du, Notwendiger und Tragischer,
13 
es uns erschufst: ein Spiel, der Spiele Spiel;
14 
für deine weltumrauschte Einsamkeit
15 
das einzige Spiel, wie es das meine war:
16 
Ich bringe dir, mein hoher Geist – das Schach.“
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.2 KB)

Details zum Gedicht „Das Schach“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
108
Entstehungsjahr
1910
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Das Schach“ des Autors Christian Morgenstern. Geboren wurde Morgenstern im Jahr 1871 in München. 1910 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Berlin. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Morgenstern ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 16 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 108 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Christian Morgenstern sind „Bedenke, Freund, was wir zusammen sprachen“, „Bim, Bam, Bum“ und „Brief einer Klabauterfrau“. Zum Autor des Gedichtes „Das Schach“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 189 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Christian Morgenstern

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Christian Morgenstern und seinem Gedicht „Das Schach“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Christian Morgenstern (Infos zum Autor)

Zum Autor Christian Morgenstern sind auf abi-pur.de 189 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.