Das Menschliche von Richard Dehmel

Und doch, und doch, du stolzes Kind,
viel stolzer fühlt mein kleines Lied,
das kindlich vor dir niederkniet
und fromm beginnt:
Wärst du im Ehrenkleide
der Hohen höchste Zier,
ich fühlte doch trotz Seide
und Hohheit und Geschmeide
als deiner Ehren erste Zier
10 
die Gleichheit zwischen dir und mir.
 
11 
Und doch, und doch, noch stolzer schwebt,
12 
du stolzes Kind, mein kleines Lied,
13 
das nun auf dich herniedersieht
14 
und fühlt und bebt:
15 
Wärst du in Schmach gefallen,
16 
du die Gemeinste hier,
17 
und Mein Herz rein vor Allen,
18 
ich dächte Dein vor Allen,
19 
weil meiner Reinheit reinste Zier
20 
die Gleichheit zwischen dir und mir.
 
21 
Und doch, und doch, du stolzes Kind,
22 
viel stolzer fühlte wol mein Lied,
23 
das stolz vor Deinem Stolze flieht,
24 
wenn still und blind
25 
wol nun ein Bangen käme,
26 
wol zwischen dir und mir,
27 
nun ein Verlangen käme,
28 
dich wild gefangen nähme,
29 
daß wir vergäßen – fühlst du? wir –
30 
die Gleichheit zwischen dir und mir.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Das Menschliche“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
30
Anzahl Wörter
155
Entstehungsjahr
1893
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Das Menschliche“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Richard Dehmel. Im Jahr 1863 wurde Dehmel in Wendisch-Hermsdorf, Mark Brandenburg geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1893 entstanden. Erschienen ist der Text in München. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Moderne kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei Dehmel handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 155 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 30 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Die Gedichte „Chinesisches Trinklied“, „Dann“ und „Das Gesicht“ sind weitere Werke des Autors Richard Dehmel. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Das Menschliche“ weitere 490 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Richard Dehmel (Infos zum Autor)

Zum Autor Richard Dehmel sind auf abi-pur.de 490 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.