Das Geständniß von Carl Streckfuß

Ein Wörtchen muß ich dir verkünden,
Ein leises Wörtchen, dir allein;
Längst fühlt’ ich’s schon mein Herz entzünden,
Doch schloß ich’s tief im Busen ein.
Du siehst mich fragend an? O schlage
Nur jetzt noch nieder deinen Blick,
Mir weicht der Muth, es treibt die Frage
Ins Innerste das Wort zurück.
 
Nein, sieh mich an — die Wange glühet,
10 
Und zu der Erde sinkt mein Blick,
11 
Mir pocht das Herz, der Athem fliehet,
12 
Und so verscheucht die Furcht das Glück.
13 
Ich kann — ich kann das Wort nicht sagen,
14 
Ob es mein Innres gleich verzehrt,
15 
Denn Reue folgt dem kühnen Wagen,
16 
Wenn uns ein blinder Wahn bethört.
 
17 
O mochtest du mich doch verstehen,
18 
Und dann dem Schüchternen verzeihn!
19 
Du lächelst? Deine Blicke sehen
20 
Mein schön Geheimniß sicher ein.
21 
Du nick’st mit freundlicher Geberde?
22 
Du zürnest, Holde, nicht auf mich?
23 
Wohl mir, dem Glücklichsten der Erde,
24 
Amanda, ja, ich liebe dich!

Details zum Gedicht „Das Geständniß“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
151
Entstehungsjahr
1804
Epoche
Klassik,
Romantik

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Das Geständniß“ ist Carl Streckfuß. Der Autor Carl Streckfuß wurde 1778 in Gera geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1804. Der Erscheinungsort ist Wien. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Klassik oder Romantik kann auf Grund er Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autoren vorgenommen werden. Die Richtigkeit der Epochen sollte vor Verwendung geprüft werden. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da es keine starren zeitlichen Grenzen bei der Epochenbestimmung gibt, können hierbei Fehler entstehen. Das 151 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Der Dichter Carl Streckfuß ist auch der Autor für Gedichte wie „Actäon“, „An Maria del Caro“ und „An Nadine“. Zum Autoren des Gedichtes „Das Geständniß“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 50 Gedichte vor.

Weitere Gedichte des Autoren Carl Streckfuß (Infos zum Autor)

Zum Autoren Carl Streckfuß sind auf abi-pur.de 50 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.