Auf eigenen Füßen - Donnerwetter! von Frank Wedekind

In der Jugend frühster Pracht
Tritt sie einher - Donnerwetter!
Nur von Eitelkeit erfüllt,
Das Herz noch leer - Donnerwetter!
 
Ganz mit frühlingsfrischen Reizen
Angetan - Donnerwetter!
Und erblickt in allen Männern
Nur den Mann - Donnerwetter!
 
Donnerwetter, zeigt der Gang,
10 
Donnerwetter, Überschwang!
11 
Donnerwetter, diese Glieder,
12 
Donnerwetter, welch ein Fang!
 
13 
Donnerwetter, erst im Traum,
14 
Donnerwetter, gibt sie kaum
15 
Ihrer Neigung hin und wieder
16 
Etwas Raum - Donnerwetter!
 
17 
Donnerwetter, aber plötzlich
18 
Drängt die Leidenschaft zum Ziel,
19 
Donnerwetter, hochergötzlich,
20 
Donnerwetter, wird das Spiel!
 
21 
Donnerwetter, sinkt zurück,
22 
Donnerwetter, voller Glück
23 
Sie zum ersten Male nieder,
24 
Welch ein Blick - Donnerwetter!
 
25 
Juchhei, Hallo,
26 
Wie fühlt die Maid sich froh!
27 
Hallo, Juchhei,
28 
In ihres Lebens Mai!
 
29 
Wenn auch der Mai mit Sturm begann,
30 
Lustig geht's fortan:
31 
Heute mit den Fürstenkindern,
32 
Morgen mit den Bürstenbindern.
 
33 
Wild saust sie durchs Leben dann,
34 
Donnerwetter, unter Jubel und Geschrei
35 
Juchhei!
36 
Wie klug sie's ersann,
37 
Wie klug sie's gewann,
38 
Voller Grauen erzählt's so mancher Mann
39 
Donnerwetter!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.6 KB)

Details zum Gedicht „Auf eigenen Füßen - Donnerwetter!“

Anzahl Strophen
9
Anzahl Verse
39
Anzahl Wörter
156
Entstehungsjahr
1864 - 1918
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Auf eigenen Füßen - Donnerwetter!“ ist Frank Wedekind. Im Jahr 1864 wurde Wedekind in Hannover geboren. In der Zeit von 1880 bis 1918 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Wedekind ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 156 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 39 Versen mit insgesamt 9 Strophen. Die Gedichte „An Bruno“, „An Elka“ und „An Francisca de Warens“ sind weitere Werke des Autors Frank Wedekind. Zum Autor des Gedichtes „Auf eigenen Füßen - Donnerwetter!“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 114 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Frank Wedekind

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Frank Wedekind und seinem Gedicht „Auf eigenen Füßen - Donnerwetter!“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Frank Wedekind (Infos zum Autor)

Zum Autor Frank Wedekind sind auf abi-pur.de 114 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.