Sehnsucht von Sophie Albrecht

Entfernter Freund!
Um den auf immer
Im stillen Zimmer
Mein Auge weint;
Dann, wenn die Sterne
Am Himmel blinken,
Und Liebe winken,
Denk ich der Ferne
In der du, ach!
10 
Jetzt um mich leidest,
11 
Und Freuden meidest,
12 
Mit Thränen nach.
13 
Und wenn mein Freund
14 
Im Stralenkleide,
15 
Zu meinem Leide
16 
Mitleidig scheint;
 
17 
Da werf ich mich,
18 
Mit stummen Sehnen
19 
Und tausend Thränen
20 
O! sähst du mich!
21 
An jene Flüsse
22 
Zur Erde nieder,
23 
Die unsre Lieder
24 
Und unsere Küsse
25 
Beym Sternenschein
26 
So oft belauschten,
27 
und sanfter rauschten
28 
Durch diesen Hayn
29 
Ach! keine Lieder
30 
Und keine Küsse,
31 
Ihr - Hayn - und Flüsse!
32 
Belauscht ihr wieder
33 
Und denk an dich,
34 
An jene Zeiten,
35 
So voller Freuden
36 
Für mich und dich;
 
37 
Dann ruf ich dich
38 
Durch alle Wälder,
39 
Durch Thal und Felder
40 
Als hört'st du mich.
41 
Und wüst und schaurig
42 
Ist Hayn - und Trifte,
43 
Wie Todtengrüfte,
44 
So bang und traurig.
45 
O! Mond und Sterne,
46 
Blickt tausend Küsse
47 
Und tausend Grüsse
48 
Dem in der Ferne,
49 
Ihr könnt' ihn finden!
50 
So ruf und weine
51 
Ich oft alleine
52 
In öden Gründen.
53 
So lächelt dir
54 
Der Mond oft Küsse
55 
So traurig süsse
56 
Mein Freund von mir.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.9 KB)

Details zum Gedicht „Sehnsucht“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
56
Anzahl Wörter
189
Entstehungsjahr
1757 - 1840
Epoche
Aufklärung,
Empfindsamkeit,
Sturm & Drang

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Sehnsucht“ der Autorin Sophie Albrecht. Im Jahr 1757 wurde Albrecht in Erfurt geboren. Zwischen den Jahren 1773 und 1840 ist das Gedicht entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik, Romantik, Biedermeier oder Junges Deutschland & Vormärz kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten der Autorin vorgenommen werden. Bei Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit der Zurodnung. Die Auswahl der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und muss daher nicht unbedingt richtig sein. Das vorliegende Gedicht umfasst 189 Wörter. Es baut sich aus 3 Strophen auf und besteht aus 56 Versen. Die Dichterin Sophie Albrecht ist auch die Autorin für Gedichte wie „An Ferdinand“, „An die Freiheit“ und „Morgenlied“. Zur Autorin des Gedichtes „Sehnsucht“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 10 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Das Video mit dem Titel „Sehnsucht von Sophie Albrecht, vom Wortmann rezitiert“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Sophie Albrecht

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Sophie Albrecht und seinem Gedicht „Sehnsucht“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Sophie Albrecht (Infos zum Autor)

Zum Autor Sophie Albrecht sind auf abi-pur.de 10 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.