Die Seefahrer von Georg Heym

Die Stirnen der Länder, rot und edel wie Kronen
Sahen wir schwinden dahin im versinkenden Tag
Und die rauschenden Kränze der Wälder thronen
Unter des Feuers dröhnendem Flügelschlag.
 
Die zerflackenden Bäume mit Trauer zu schwärzen,
Brauste ein Sturm. Sie verbrannten, wie Blut,
Untergehend, schon fern. Wie über sterbenden Herzen
Einmal noch hebt sich der Liebe verlodernde Glut.
 
Aber wir trieben dahin, hinaus in den Abend der Meere,
10 
Unsere Hände brannten wie Kerzen an.
11 
Und wir sahen die Adern darin, und das schwere
12 
Blut vor der Sonne, das dumpf in den Fingern zerrann.
 
13 
Nacht begann. Einer weinte im Dunkel. Wir schwammen
14 
Trostlos mit schrägem Segel ins Weite hinaus.
15 
Aber wir standen am Borde im Schweigen beisammen
16 
In das Finstre zu starren. Und das Licht ging uns aus.
 
17 
Eine Wolke nur stand in den Weiten noch lange,
18 
Ehe die Nacht begann, in dem ewigen Raum
19 
Purpurn schwebend im All, wie mit schönem Gesange
20 
Über den klingenden Gründen der Seele ein Traum.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.6 KB)

Details zum Gedicht „Die Seefahrer“

Autor
Georg Heym
Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
159
Entstehungsjahr
1887 - 1912
Epoche
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Die Seefahrer“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Georg Heym. Der Autor Georg Heym wurde 1887 in Hirschberg geboren. Zwischen den Jahren 1903 und 1912 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Expressionismus zuordnen. Bei Heym handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 159 Worte. Die Gedichte „Der Abend“, „Der Baum“ und „Der Blinde“ sind weitere Werke des Autors Georg Heym. Zum Autor des Gedichtes „Die Seefahrer“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 75 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Georg Heym

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Georg Heym und seinem Gedicht „Die Seefahrer“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Georg Heym (Infos zum Autor)

Zum Autor Georg Heym sind auf abi-pur.de 75 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.