Allerseelen von Georg Heym

Geht ein Tag ferne aus, kommt ein Abend.
Brennt ein Stern in der Höhe zur Nacht.
Wehet das Gras. Und die Wege alle
Werden in Dämmrung zusammengebracht.
 
Viele sind über die Steige gegangen.
Ihre Schatten sind ferne zu sehn,
Und sie tragen an schwankenden Stangen
Ihre Fackeln, die wandern und wehn.
 
Mauern sind viele, und Gräber, und wenige Bäume.
10 
Manche Tore darin, wo der Lorbeer trauert.
11 
Viele sitzen in Haufen über den Kreuzen,
12 
Ihre Lichter behütend, wenn der Regen schauert.
 
13 
Und ein Rot steckt im Walde, dürr wie ein Finger,
14 
Wo der Abend hänget in wolkiger Zeit
15 
Mit dem wenigen Licht. Und geringer
16 
Rings ist das Nahe, und die Weite so weit.
 
17 
Doch ewig ist der Wind, der nimmer schweiget
18 
In dunklem Lande, herbstlich schon erbraunet,
19 
Der dunkle Bilder viel vorüber zeiget
20 
Und dunkle Worte flüchtig trübe raunet.

Details zum Gedicht „Allerseelen“

Autor
Georg Heym
Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
138
Entstehungsjahr
1887 - 1912
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Allerseelen“ des Autoren Georg Heym. Geboren wurde Heym im Jahr 1887 in Hirschberg. Zwischen den Jahren 1903 und 1912 ist das Gedicht entstanden. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autoren lassen eine Zuordnung zu den Epochen Moderne oder Expressionismus zu. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 138 Worte. Die Gedichte „Das Fieberspital“, „Der Abend“ und „Der Baum“ sind weitere Werke des Autoren Georg Heym. Auf abi-pur.de liegen zum Autoren des Gedichtes „Allerseelen“ weitere 74 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Georg Heym

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Georg Heym und seinem Gedicht „Allerseelen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Georg Heym (Infos zum Autor)

Zum Autoren Georg Heym sind auf abi-pur.de 74 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.