An M. B von Johann Christian Friedrich Hölderlin

O lächle fröhlich unschuldsvolle Freuden,
Ja, muntrer Knabe, freue dich,
Und unbekümmert, gleich dem Lamm auf
Frühlingsheiden,
Entwickeln deine Keime sich.
 
Nicht Sorgen und kein Heer von Leidenschaften
Strömt über deine Seele hin;
Du sahst noch nicht, wie tolle Toren neidisch gafften,
Wann sie die Tugend sehen blühn.
 
10 
Dich sucht noch nicht des kühnen Lästrers Zunge:
11 
Erst lobt sie, doch ihr Schlangengift
12 
Verwandelt bald das Lob, das sie so glänzend sunge,
13 
In Tadel, welcher tödlich trifft.
 
14 
Du glaubst mir nicht, daß diese schöne Erde
15 
So viele Unzufriedne trägt,
16 
Daß nicht der Welt, der dich der Schöpfer gab,
17 
Beschwerde,
18 
Nur eigner Kummer Seufzen regt.
 
19 
So folge ihr, du edle gute Seele,
20 
Wohin dich nur die Tugend treibt,
21 
Sprich: Welt! kein leerer Schatten ists, das ich mir
22 
wähle,
23 
Nur Weisheit, die mir ewig bleibt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.6 KB)

Details zum Gedicht „An M. B“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
23
Anzahl Wörter
132
Entstehungsjahr
1770 - 1843
Epoche
Aufklärung,
Empfindsamkeit,
Sturm & Drang

Gedicht-Analyse

Johann Christian Friedrich Hölderlin ist der Autor des Gedichtes „An M. B“. Im Jahr 1770 wurde Hölderlin in Lauffen am Neckar geboren. Zwischen den Jahren 1786 und 1843 ist das Gedicht entstanden. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik, Romantik, Biedermeier oder Junges Deutschland & Vormärz zuordnen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 132 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 23 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Johann Christian Friedrich Hölderlin sind „Abendphantasie“, „An Ihren Genius“ und „An die Deutschen“. Zum Autor des Gedichtes „An M. B“ haben wir auf abi-pur.de weitere 181 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Johann Christian Friedrich Hölderlin

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Johann Christian Friedrich Hölderlin und seinem Gedicht „An M. B“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Johann Christian Friedrich Hölderlin (Infos zum Autor)

Zum Autor Johann Christian Friedrich Hölderlin sind auf abi-pur.de 181 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.